Rückblick 2019

Elias mit Eselmaske und Kuratorin Angelika Kallenbach

Kunst für den Esel

Eseldemo durch die Koblenzer Altstadt am Samstag, 7. September 2019 im Rahmen der Koblenzer Nacht der Museum.

Fotokunst international

Elias Maya und Angelika Kallenbach auf der MIA Photo Fair Mailand - Milan international Art - vom 22. bis 25. März 2019 mit GARWAIN Kunstprojekte Kallenbach

 

Confluentes III

Ludwig Museum Koblenz in Zusammenarbeit

mit Garwain Kunstprojekte Kallenbach Koblenz

Für das Museum: Zhang Fangbai, David Hardy, Jiny Lan, Cony Theis, Lydia Nüüd,

Johann Thiessen, Ilia Pusenkoff

 

Teilnahme der Künstler/innen für Garwain Kunstprojekte Kallenbach:

Elias Maya

 

TIME PASSENGER - Bilder und Videoinstallation Dreikönigenhaus

René Böll

 

im Ludwig Museum. Das Foto  zeigt von links: den

Botschafter von Irland, S.E. Colliens, Kuratorin Angelika Kallenbach und René Böll

Silvia Cibaldi

 

Installation in

der Basilika

St. Kastor

Marco Di Piazza

 

Skulptur

TANZ IM KREIS

Skulpturengarten Ludwig Museum

LeoNilde Carabba

 

Von links:

Hans Zündorf, Verwaltungsrat St. Kastor, Künstlerin, Prof. Dr. Beate Reifenscheid und Angelika Kallenbach

Heinz Höhnen

 

Von links: Angelika Kallenbach,

Prof. Dr. Beate Reifenscheid,

Prof. Heinz Höhnen und Silvia Cibaldi

Licht ins Dunkel

LeoNilde Carabba stellte im November 2018 bei uns aus. Markenzeichen der bekannten Künstlerin aus Italien sind Kunstwerke, die im Dunkeln leuchten.

     Fotos: Elias Maya

Rückblick 2018

Vermittelt nach Mailand

Rückblick 2017

Das ist nur eine Auswahl unserer schönsten Veranstaltungen

Wang Cheng und Ren Rong

Werke von zwei international bekannten Künstlern konnnte Garwain bei der Koblenzer Museumsnacht am 2. September 2017 (und natürlich darüber hinaus) präsentieren: Bilder und Plastiken von Wang Cheng und Ren Rong zogen die Blicke vieler Gäste auf sich. Die nicht minder bekannte Musikerin Xu Fengxia spielte bei der Ausstellungs-eröffnung auf ihrer Guzheng.

Wang Cheng: Koblenzbild, 2003, Öl auf Leinwand, 160 x 300 cm

He Jia: In der Stille des Tages

Mai und Juni 2017 stellte die chinesische Künstlerin bei Garwain aus. Hier in Kürze die wichtigsten Daten aus ihrer Vita: geb. 1981 in Huhehaote, China; Studium der traditionellen chinesichen Malerei am Art College of Inner Mongolia University; 2003 bis 2008 Studium an der Kunstakademie Düsseldorf bei Prof. Jörg Immendorff und Prof. Markus Lüpertz; 2008 Meisterschülerin bei Prof. Markus Lüpertz.

He Jia in ihrer Ausstellung mit (v.l.) Galeristin Angelika Kallenbach, Prof. Dr. Beate Reifenscheid (Direktorin des Ludwig Museums Koblenz), He Jia, Prof. Dr. Dieter Ronte (Direktor des Kunstmuseums Bonn) und Frau Ronte.

Seit 1994 eine gute Adresse

24 Jahre Garwain Verlag & Kunstprojekte Kallenbach: Am Anfang befand sich die Galerie im Sinziger Zehnhof (1994-2000). Drei Jahre nach der Gründung folgte der Verlag in Koblenz. Nach weiteren Stationen in Koblenz und Bonn wurde der Betrieb 2011 in den Ehrenbreitsteiner Gropius Bau verlegt. Seit Oktober 2015 befinden wir uns im Herzen der Koblenzer Altstadt.

Die chinesische Künstlerin, He Jia, hatte 2008 eine viel beachtete Ausstellung noch im früheren Garwain-Standort Bonn. Sie studierte bei Immendorf und Lüpertz.
Christa Sturm 2015 mit Fotos und einer Videoinstallation.

Margherita Martinelli

"Follow the River" lautete der Titel der Ausstellung von Margherita Martinelli, die anlässlich der Ehrenbreitsteiner Kulturtage 2013 im Martin Gropius Bau ausstellte. Sie studierte an der Akademia di Brera in Mailand und der Mushino Art University in Tokio.

Elias Maya: Weltformel

Unter dem Titel “Die Weltformel” zeigte Elias Maya neue Bilder bei Garwain Kunstprojekte Kallenbach. Die Eröffnung der Ausstellung mit einer Performance des Künstlers wurde vom ehemaligen Leiter des Bonner Kunstmuseums, Prof. Dr. Dieter Ronte, eröffnet. Frei nach Einsteins Relativitätstheorie stellte der Künstler auf humorvoll ironische Weise  seine Formel zur Erklärung der Vorgänge in der Welt vor. Letztendlich lassen sich viele gesellschaftliche Ereignisse auf die Jagd nach Wirtschaftswachstum und Streben nach Geld reduzieren „Money makes the world go round”: Dieses bekannte Motto  verdeutlicht Elias Maya  in seinen Bildern, z.B. an einem zum Roulette gerundeten Dollarschein oder auch an dem Mann mit dem schwarzen Koffer.

Blick auf zu den Sternen

Angelika Kallenbach, Leiterin Garwain Kunstprojekte Kallenbach, kuratiert und organisiert eine Multimedia-Ausstellung in der Koblenzer Florinskirche im September 2012 unter dem Titel “Blick auf zu den Sternen”. Es nahmen 7 Künstlerinnen und Künstler teil, die sich mit diesem Thema auseinandergesetzt haben. Der Garwain Verlag Koblenz hat dazu einen Katalog mit Textbeiträgen von Walter Schumacher, Kulturstaatssekretär des Landes Rheinland-Pfalz und Angelika Kallenbach.

Christa Sturm (Videoinstallation) - Elias Maya (Videoinstallation) - Michael Janiszewski (Bild).

Garwain e.K.

 

Altenhof 11-13

56068 Koblenz

(früher Armer Josef)

 

Dr. Dr. Reinhard Kallenbach

Dipl.-Päd. A. Kallenbach

www.dr-dr-reinhard-kallenbach.de

www.projekt-koblenz.de

 

www.angelika-kallenbach.de

www.eliasart.de

Rufen Sie an unter Tel.:

+49 261 287 512 62

+49 261 579 16 31

Öffnungszeiten Ausstellungen:

Mi. bis Fr. 15 bis 18.30 Uhr

Sa. 11 bis 14 Uhr

und nach Vereinbarung

Druckversion Druckversion | Sitemap Diese Seite weiterempfehlen Diese Seite weiterempfehlen
© Garwain e.K. Verlag & Kunstprojekte Kallenbach 2013-2020

Anrufen

E-Mail

Anfahrt