Bilder im Geiste von Federico Fellini

Paolo Leone, Bilder in Mischtechnik
Angelika Kallenbach, Fotokunst
Elias Maya, Gemälde

Eröffnung:
Freitag, 24.09.2021, 19.30 Uhr

Öffnungszeiten
Mi. bis Fr. 15.00 bis 18.30 Uhr, Sa. 11.00 bis 14.00 Uhr u.n.V.
Dauer der Ausstellung bis 06.11.2021.
Besichtigung nach geltenden Coronaregeln.

 

Paolo Leone

Angelika Kallenbach: Il sogno della luna

Elias Maya: Roma 2

Dramatische Lesung

Jede Region in Deutschland hat ihre eigenen Geistergeschichten, so auch Koblenz und seine Umgebung. Die bekanntesten Überlieferungen wurden zusammengetragen und von Reinhard Kallenbach redigiert und herausgegeben. Die gruseligen Geschichten wurden von Angelika Kallenbach nacherzählt und mit Fotokunst angereichert, Elias Maya schuf die abgebildeten Ölbilder. Und die Schauspielerin Annika Woyda präsentierte kürzlich die Geschichten auf ihre unverwechselbare Art und Weise bei Kunstprojekte Kallenbach.

Neus Buch: Unerwartete Begegnung

In ihrem neuen Buch "Unerwartete Begegnungen" zieht die Garlistin, Kuratorin und Fotokünstlerin eine ganz persönliche Bilanz über drei Jahrzehnte ihrer Arbeit. Und natürlich enthält das Werk auch zahlreiche neue künstlerische Arbeiten. Das Buch kann zum Preis von 20 Euro bei Kunstprojekte Kallenbach im Altenhof gekauft werden.

Projekt Koblenz mit Cloudrocker

Wir arbeiten schon immer mit Netzwerken zusammen, die fest in der Region Koblenz-Mittelrhein verwurzelt sind. Wir haben uns auch 2021 das Ziel gesetzt, unsere Aktivitäten in den Bereichen Informationstechnologie (IT) und Neue Medien unter der Dachmarke "Projekt Koblenz" erheblich auzubauen. Gemeinsam mit Arnd Müller und seinem Unternehmen Cloudrocker haben wir  deshalb einen neuen Schwerpunkt geschaffen. Wir können somit auch ein breites Spektrum an Hard- und Softwarelösungen anbieten. Gemeinsam arbeiten wir übrigens an einem neuen Portal für Radurlauber. Informationen über Cloudrocker gibt es unter www.cloudrocker.de

In Koblenz zu Hause, in der Welt daheim 

Wir freuen uns, dass wir Klaus Herzmann für unser Netzwerk gewinnen konnten. Er ist Autor und Fotograf. Seit mehr als 20 Jahren ist er als freier Reisejournalist weltweit unterwegs. Zu seinen Referenzen gehören Reportagen für renommierte Magazine und Verlage mit Schwerpunkt Radreisen & Outdor. Klaus Hermann hat fast 100 Länder der Erde bereist - und oft dauerten die Touren mehrere Monate. Wenn möglich begleiten ihn seine Frau Manuela und seine Tochter Laura Antonia. "Das Leben ist wie ein Fahrrad. Man muss sich vorwärts bewegen, um das Gleichgewicht nicht zu verlieren", sagt er und zitiert damit aus einem Brief, den Albert Einstein am 5. Februar 1930 an seinen Sohn Eduard. Ein Lebensmotto, dem man sich gerne anschließen mag.

 

Wir sehen die Dinge ähnlich und wollen deshalb gemeinsam mit Klaus Herzmann unser Angebot erweitern, zumal Garwain-Inhaber Reinhard Kallenbach selbst gern mehrwöchige Radreisen unternimmt. Geplant sind Reiseberichte, zunächst mit dem Schwerpunkt Fahrrad. Das Projekt wird uns in den kommenden Monaten beschäftigen. Wir versuchen, die Corona-Krise so zu nutzen, dass wir am Ende trotz aller Hindernisse weiterkommen.

Spuk in Koblenz: Schaurig-schöne Geschichten

Zombies, Untote, Chimären, Vampire und andere unheimliche Gestalten sind „hipp“ und tummeln sich in vielen Filmen und Videospielen. Unterhaltung und Gruseln ist garantiert, wie auch an Halloween. Ganze Industriezweige profitieren von der Lust am Gruseligen. Aber ernsthaft glaubt doch niemand daran - oder? Fest steht, dass die frühen Überlieferungen von Geistergeschichte viel älter sind als die Klassiker des späten 18. und 19. Jahrhunderts. Und jede Region hat ihre Geschichten.

 

Natürlich sind auch aus dem Raum Koblenz zahlreiche Gespenstergeschichten überliefert, meist in sehr knapper Form. Für uns ein Anlass, die bekanntesten Überlieferungen zusammenzutragen und neu zu erzählen. Im Dezember werden diese Erzählungen, illustriert mit Fotokunst von Angelika Kallenbach und Bildern von Elias Maya, in Buchform erscheinen. Die Texte sind fertig, die Illustrationen auch, aktuell sind die Layoutarbeiten angelaufen, sodass wir ein passendes Weihnachtsgeschenk liefern können. Nachstehend ein Vorgeschmack in Bildform.

Unser neues Buch (96 Seiten) ist ab  sofort über unseren Online-Shop (Rubrik Edition Garwain) oder über den Online-Bestellservice der Buchhandlung Reuffel erhältlich.

 

Der Preis: 15 Euro

Den Vogel abgeschossen

108 Seiten. Ab sofort bei uns zum Preis von 15 Euro erhältlich.

 

Seit  mehr als 500 Jahren besteht die St.-Seb-Schützenbruderschaft Ehrenbreitstein. In dieser langen Zeit hat sie Höhen und Tiefen erfahren. Sie stand mehrmals vor der Auflösung. Und doch ging es  – oft in einer anderen Konstellation – weiter. Von einer rein kirchlichen Bruderschaft im 16. Jahrhundert über eine Schützenkompanie zur Kurfürstenzeit und eine Gesellschaft ab der nassauischen Periode bis zur Wiedergründung als Schützenbruderschaft nach dem Zweiten Weltkrieg: Die Schützen mussten sich immer dem Zeitgeist und den äußeren Umständen anpassen, sind aber dennoch ihren Idealen treu geblieben. So hat ihre Bruderschaft bislang mehr als ein halbes Jahrtausend Bestand.

 

In dieser Chronik zeigt Dr. Joachim-Josef Kneis wesentliche Ereignisse aus dieser langen Geschichte auf. Selbst aus einer Schützenfamilie im Dahl stammend, beschreibt er unterschiedliche Phasen. Aus der Fülle der im Archiv der Bruderschaft vorhandenen Unterlagen konnten nur die wesentlichsten Ereignisse aufgezeichnet werden. Der Leser wird hier vielleicht manche Begebenheit nicht wiederfinden. Er mag dies entschuldigen, ein anderer Ansatz würde sonst den Umfang dieses Buches sprengen. Auch die Fülle der Informationen würde dann manchen Leser abschrecken. Auch konnte nur ein Teil der vielen historischen Gegenstände der Bruderschaft in diesem Buch  abgebildet werden.

 

Nach den vielen Brüchen im Laufe ihrer mehr als 500-jährigen Geschichte steht die Bruderschaft wieder vor großen Veränderungen. Denn Bürger und die Gesellschaft haben sich im Zeitalter des Internets und der sozialen Medien grundlegend gewandelt. Es bleibt also spannend!

 

Das Buch kann über unseren Online-Shop unter der Rubrik Edition Garwain bestellt oder über die Buchhandlung Reuffel geordert werden.

Virtuelle Galerie: Unsere aktuellen Angebote

Angelika Kallenbach: Tanz, 2020,

Aludibond, Aufl. 3, 30 x 30 cm

200 €

Elias Maya: Komfortable Sehnsüchte, 2015

Öl auf Karton, 15 x 30,5 cm

220 €

 

 

Marco di Piazza: Coppia Calice, 2012

Eisen patiniert, ca. 35 cm hoch

2.200 €

Garwain e.K.

 

Altenhof 11-13

56068 Koblenz

(früher Armer Josef)

 

Dr. Dr. Reinhard Kallenbach

Dipl.-Päd. A. Kallenbach

www.dr-dr-reinhard-kallenbach.de

 

www.angelika-kallenbach.de

www.eliasart.de

Rufen Sie an unter Tel.:

+49 261 287 512 62

+49 261 579 16 31

Öffnungszeiten Ausstellungen:

Mi. bis Fr. 15 bis 18.30 Uhr

Sa. 11 bis 14 Uhr

und nach Vereinbarung

Druckversion Druckversion | Sitemap Diese Seite weiterempfehlen Diese Seite weiterempfehlen
© Garwain e.K. Verlag & Kunstprojekte Kallenbach 2013-2020

Anrufen

E-Mail

Anfahrt